DE
EN

Presse

Texte

An die Vertreter der Presse 

Köln – Das Coronavirus ist in aller Munde und bringt zahlreiche Konsequenzen, wie beispielsweise Kontakt- und Besuchsverbote mit sich. Gerade die Bewohner von Pflegeeinrichtungen und Hospizen und deren Angehörige leiden unter der Unsicherheit, ob und wann sie sich wiedersehen werden. Das Kölner Startup Videobesuch hat im Rahmen des WirVsVirus Hackathons eine App entwickelt, um an dieser Stelle zu helfen und Videobesuche in Einrichtungen zu ermöglichen. 

Die Videobesuch Software vereint einfache, schnelle Planung mit Videoanrufen und gibt Pflegeeinrichtungen die Möglichkeit, Videobesuche ohne großen Mehraufwand anzubieten. Die Einrichtungen tragen zunächst die Tage und Uhrzeiten ein, zu denen sie Videobesuche ermöglichen möchten, sowie die gewünschte Terminlänge (beispielsweise 15 Minuten). Dann werden permanente Links an die Angehörigen geschickt, über die Termine selbstständig gebucht werden können. 

Alle Termine werden in einem zentralen Kalender für Pflegekräfte detailliert festgehalten. Die Einrichtung hat beispielsweise die Möglichkeit entweder einen Videobesuchsraum einzurichten oder das Endgerät zu beispielsweise bettlägerigen Patienten zu transportieren. Um die vereinbarte Uhrzeit öffnet sich der Videobesuch selbstständig und schließt automatisch nach der festgelegten Zeitspanne. 

„Bei der Teilnahme im Hackathon war uns sofort klar, dass wir gerade den Menschen helfen möchten, welche mitunter am Meisten unter der sozialen Distanzierung leiden und nicht wissen, wann und vor allem ob sie ihre Liebsten wiedersehen. Mit Videobesuch sahen wir eine Chance, unseren Beitrag dazu leisten zu können, Familien zusammenzuhalten“, erklärt Pressesprecherin Jaye Pharrell die Beweggründe hinter der Entwicklung von Videobesuch. 

Innerhalb von wenigen Wochen nach dem Einzug in die Top 20 des WirVsVirus Hackathons der Bundesregierung, ist die Videobesuch Software bereits voll funktionsfähig. Dadurch konnten bereits zu Ostern ca. 20 Videobesuche in einem Pflegeheim der Caritas Düsseldorf stattfinden; weitere Einrichtungen folgen bald. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.videobesuch.de 

Das Unternehmen: Videobesuch ist ein neu gegründetes Startup mit Sitz in Köln mit einem fünfköpfigen Team. 

Pressekontakt:

Frau Jaye Pharrell

jaye.pharrell@videobesuch.de

Videobesuch UG (haftungsbeschränkt)

Genter Str. 2

50672 Köln

Deutschland

www.videobesuch.de

Logos

Screens Terminbuchung

Start Terminbuchung
Kalender
Freie Termine
Gebuchter Videobesuch